CDU-BEZIRKSGRUPPE
STUTTGART-DEGERLOCH
 
CDU STUTTGART-Degerloch

Ein vergnüglicher Abend mit Wilhelm Busch bei der CDU Degerloch

Politik und Kultur passen zusammen. So geschehen zum erneuten Mal bei der CDU Degerloch. Im Rahmen der CDU Kulturreihe lauschten die Gäste den Darbietungen von Klaus Tross und Gangolf Merkle und ihrer Interpretation der Werke von Wilhelm Busch.

Viele Gäste lauschen gespannt der Darbietung der Werke von Wilhelm Busch in der Alten Scheuer Degerloch bei der CDU Kulturreihe

Wie passen W. Busch und die CDU zusammen? Dieser Frage nachzugehen, hätte man beim geselligen Abend in der Alten Scheuer dabei sein müssen. Auf Einladung der CDU Degerloch boten die Künstler Klaus Tross und Gangolf Merkle einen Ausschnitt aus den Werken von Wilhelm Busch. Die Darbietung des Textes wurde durch Musik untermalt. Dabei zeigte sich schnell, wie aktuell die Werke von Busch noch heute sind. Auch wenn nicht alles gleich ist, so sind viele gesellschaftliche Fragen, wie sie Busch vor 150 Jahren in seinen Texten thematisierte, vergleichbar und teils unbeantwortet. 

Ein Abend in zwei Teilen

Im Teil I des Intermezzos wurden seine „eiskalten“ Geschichten aufgegriffen, mit denen W. Busch die soziale Kälte zum Ausdruck bringt, die er auch am eigenen Leib erfahren hat. Die Musik ist hierbei die Aufforderung zu genauem Hinhören.

Teil II war den Lausbubengeschichten gewidmet, die Busch weltberühmt gemacht haben. Die vermeintlichen Opfer, die Erwachsenen, sind am Ende die eigentlichen Übeltäter. Mitleidlos strafen Spießbürger, was nicht in ihre eigene Ordnung passt. Am Ende rächt sich eine verlogene Erwachsenenwelt auf grausame Weise. Allerdings zeigt Busch auch sehr deutlich die Verlierer seiner gesellschaftlichen Zeit, die, die am Rande stehen. Witwen zum Beispiel oder beruflich Ausgegrenzte. 

Politik und Kultur in Verbindung bringen

Viele Gäste lauschten dem Vortrag und waren begeistert. Auch die Organisatoren der CDU Degerloch, allen voran Frau Inge Klein, waren sehr zufrieden. „Wir wollen zeigen, dass Politik und Kultur kein unvereinbarer Gegensatz sind“, sagte die Kulturreferentin der CDU Degerloch Inge Klein am Rande der Veranstaltung. Weitere Veranstaltungen dieser Art sind für den weiteren Jahresverlauf geplant. „Ideen haben wir viele und freuen uns auch über Ideen und die Inspiration unserer Mitglieder und Gäste“ fügte Inge Klein an und ergänzte, „Gerne nehmen wir interessierte Personen in unserer Verteiler auf und informieren gerne regelmäßig über die CDU Kulturreihe.“ 

Interessierte Personen können sich unter cdu.degerloch@gmail.com melden und erhalten zukünftig regelmäßig die Veranstaltungshinweise der CDU Kulturreihe der CDU Degerloch. Eine einfache E-Mail mit Namen und ihrer Adresse reicht uns. Sie können selbstverständlich diesen Service jederzeit widerrufen. 

Jetzt Mitgliedschaft beantragen!

CDU-Kreisverband Stuttgart öffnen

Landeshauptstadt Stuttgart öffnen